VERTRIEB VON POLYMEREN

Loxim glaubt an Wachstum, welches durch Zusammenarbeit und Festigung getragen wird. Deshalb expandierte es im Jahr 2011 und stieß in den Vertrieb von Polymeren vor, indem es Partnerschaften mit einigen der wichtigsten globalen Harzhersteller einging.

Loxim begann den Vertrieb von reinen Harzen im Juni 2011 mit einer IOCL-Produktpalette in der Region Gujarat. Im Mai 2017 wurde Loxim als Del-Credere Associate und Consignment Stockist Agent von der ONGC Petro additions Limited (OPaL) für den Vertrieb seiner Produkte ernannt, einschließlich PP, LLDPE und HDPE, für eine der am industrialisiertesten Regionen Indiens – Gujarat.

Loxim trat im Jahr 2012 auch in eine strategische Partnerschaft mit der ALBIS PLASTIC GmbH, Deutschland ein, für den Vertrieb, Verkauf und die lizenzierte Fertigung für deren Produkte auf dem indischen Subkontinent, um ihre Kunden weltweit von in Indien aus zu bedienen.

Zur Unterstützung dient ein erfahrenes und engagiertes Team mit hervorragenden logistischen Partnerschaften sowie mit einer der branchenbesten Unternehmensinfrastrukturen von Lagerhäusern und Niederlassungen – das Vertriebsgeschäft von Loxim dringt in neue Dimensionen vor.

ALBIS PLASTIC, GmbH, Germany

In Indien begann im Jahr 2012 ALBIS, ein führender globaler Polymer-Vertriebshändler und Compounder für thermoplastische Kunststoffe, die Zusammenarbeit mit Loxim als Partner für den Vertrieb und die lizenzierte Fertigung für seine mannigfaltigen Produkte.

ONGC Petro additions Limited (OPaL)

Loxim hält die Vertriebsrechte von OPAL für sein vielfältiges Produktsortimenten in Gujarat. OPaL wird von der ONGC gefördert, sowie gemeinsam von GAIL und GSPC, und betreibt ein Mega-Petrochemie-Projekt in Dahej, Gujarat.

OPaL ist eines der führenden Unternehmen mit einer Produktionskapazität von 3,40 kt/Jahr für PP und 10.20 kt/Jahr für PE (eine spezielle HDPE-Fertigungslinie & zwei Swing-Anlagen, die gleichzeitig HDPE & LLDPE erzeugen können).